In Memory

Der Elitehengst Maysoun musste am 12. Januar 2010 – knapp 25-jährig – eingeschläfert werden.

Maysoun
(Photo: www.Erwin.Escher.de)

Der Vollblutaraberhengst Maysoun (Ansata Halim Shah x Maysouna) gezüchtet und im Besitz von PSE- Mitglied Karin Maiworm, Balve starb friedlich in den Armen seiner Züchterin.
Maysoun war Körungssieger, Schauchampion und hat als Spitzenvererber Geschichte geschrieben. Jahrelang führte Maysoun die jährlichen Decklisten des VZAP als der Hengst mit den meisten Bedeckungen an.Vom deutschen Araberzuchtverband VZAP wurden zehn seiner Söhne mit Gold prämiert.

UJW.

Montasar (1981 – 2009) (Madkour OA x Maymoonah)

Der Elitehengst und Hauptbeschäler im Gestüt Seidlitz lebt nicht mehr

Montasar
(Photo: Kerstin Anders)

Der am 01. Mai 1981 geborene Montasar aus der Zucht des PSE-Gründungsmitglied Günther Seidlitz lebt nicht mehr. Der Vollbruder zu dem bekannten Beschäler und Elitehengstes Messaoud (Madkour OA x Maymoonah) beeinflusste die deutsche Araberzucht ebenfalls maßgeblich. Für seine hervorragende Nachzucht wurde Montasar 2007 der Titel eines Elitehengstes verliehen.

www.vollblutaraber-gestuet-seidlitz.de/

U.J.W

Classic Shadwan (1992 – 2009)
(Alidaar x Shagia Bint Shadwan)

Classic Shadwan
(photo: www.Erwin.Escher.de)

Kamla II (1985 – 2009)

Kamla II

Die VZAP-Elitestute Kamla II (Ansata Halim Shah x Mona III) starb Anfang April im Alter von 24 Jahren. Die hochedle Schimmelstute aus der Zucht und im Besitz des Gestüt El Thayeba, Großenkneten, geht zurück auf Moheba – Halima, Dahman Shahwan-Linie.
Kamla II brachte 16 Fohlen, die ihr Erbe in der weltweiten Ägypterzucht verankern. Ihre Nachkommen stehen nicht nur in Europa, sondern sind auch im Mittleren Osten gesucht. Für die Qualität der Kamla-Familie sprechen prämierte Pferde wie El Thay Bint Kamla, El Thay Kamla oder El Thay Mashour. Noch im August 2008 wurde Kamla für ihren züchterischen Einfluss auf dem Egyptian Event Europe im belgischen Lanaken ausgezeichnet.

(SB)